Ein Silicon Valley
Start-up aus Solingen?

Instana ist wie ein Space Shuttle auf Vollspeed. Hier wird schnell gedacht, schnell gescribbelt und in Lichtgeschwindigkeit entwickelt. Aber wer in einer Rakete mitfliegen will, muss auch seine Komfortzone verlassen.

Mirko Novakovic, CEO Instana
Mirko Novakovic, CEO Instana

„UX&I hat uns von Tag eins an unterstützt, die hohen Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen. Dabei wurde die User Experience auf ein neues Level gebracht, stetig getestet und verbessert. Hervorzuheben ist, dass das Team von UX&I mit uns in einem sehr dynamischen Umfeld als Start-up gearbeitet hat – vom MVP in weniger als 18 Monaten, zu über 200 zahlenden Enterprise-Kunden, ist die Zusammenarbeit auch mit den steigenden Anforderungen immer mit uns gewachsen.“

Mirko Novakovic, CEO Instana

Wer in einer Rakete mitfliegen will, muss auch seine Komfortzone verlassen.

Verstehen

Instana war von Anfang an die ultimative Herausforderung – als Applikation von und für IT-Masterminds gedacht, kamen wir schon in der Discovery-Phase regelmäßig an unsere Grenzen. Welche Anforderungen haben DevOps-Spezialisten? Wie arbeiten sie und welche Hacks setzen sie selbst ein? Und wie zur Hölle behalten sie den Überblick?

Prototyp

Gemeinsam mit dem CEO von Instana folgten lustige Visualisierungsworkshops im Lego-Store und eine durchaus anspruchsvolle Entwicklung eines gemeinsamen visuellen und interaktiven Verständnisses.

Das erste Etappenziel

Hurra! Mitte 2016 war es endlich soweit – die von uns erfahrbar gemachte Produktvision hat Investoren überzeugt! Ein erstes Funding angeführt durch Target Partners spülte sechs Millionen Dollar in die Firmenkasse und sicherte die Weiterentwicklung des Produktes.

Instana hat in mehreren Finanzierungsrunden angeführt durch Accel und Meritech bislang über 57 Millionen Dollar an Venture Capital einsammeln können und wird von führenden IT-Unternehmen eingesetzt.

57 Millionen Dollar an Venture Capital für Instana

Kollaboration kennt keine Zeitzonen.

Damit alle das gleiche Ziel verfolgen können, haben wir gemeinsame Remote-Werkzeuge etabliert und stetig optimiert. Schließlich muss man sich auch zwischen Off-Shore-Teams, dem CEO im Silicon Valley und unserem Büro in Düsseldorf abstimmen. So viel sei verraten: Für effektive und effiziente Zusammenarbeit muss man heutzutage nicht mehr am selben Ort sein, allerdings macht Übung auch den Meister.

Kollaboratives Arbeiten mit Miro

Dürfen wir vorstellen?
Das ist STAN!

Er macht in Instana die ganze Arbeit. Der kleine Roboter – entstanden als Ideenskribbel in Eigenregie – erklärt seit den Anfangstagen, wie das mit dem selbstlernenden Agenten unter der Haube von Instana funktioniert. Folge ihm doch einfach auf Twitter!

Komplexität geht auch einfach.

Auch wenn Instanas multidimensionales Monitoring ein Spezialisten-Werkzeug ist: Saubere Interfacepattern, klare Strukturen und stetige Iteration und Testing der Benutzeroberfläche halfen uns dabei, die Komplexität der Materie in einfach zu erfassende und zu bedienende Interaktionen zu überführen.

Instanas Interface für Application Performance Management

Einfach anrufen. +49 (0) 211 781 785-0

Wir helfen gerne bei der Ideenfindung und beraten bei verzwickten UX-Problemen. Schreiben geht auch – wir rufen gerne zurück.